title image


Smiley Re: Korkboden - oder doch nicht?
Schau Dir Korkböden nicht nur im Baumarkt, sondern evtl. auch mal im Natur-Baustoffhandel oder bei Schreinern (die haben da manchmal auch eine gute Auswahl) oder sonstigen Holz- und Fußbodenhändlern an. Mit einem Freund zusammen habe ich im vergangenen Jahr noch bei ihm die Kinderzimmer (Altbau) neu mit Korkboden versehen. Wir sind beim Schreiner fündig geworden. In der Region Köln-Bonn kann ich Dir da eine gute und günstige Quelle nennen.



Insbesondere dann, wenn Du Kork in so unterschiedlich intensiv benutzten Flächen verlegen möchtest, wie Du es hier beschrieben hast, solltest Du auf jeden Fall furnierten Kork vermeiden. Da ist Naturkork mit 6 oder 8 mm Stärke angesagt. Da siehst Du nämlich unterschiedliche Abnutzungen nicht (sonst hast Du an manchen Stellen das Furnier schon durchgetreten und an anderen noch nicht).



Hast Du auch schon mal über Holzparkett nachgedacht?



Pit

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: