title image


Smiley Re: Wiederholt auftretende Sehstörungen, Taubheit in Bein und Arm
Hallo,



die Symptomatik hört sich ja nicht so gut an.



Natürlich kann es auch völlig harmlos sein.



Deine Familie kennt keine "vernünftige Neurologen". Kennt Deine Familie einen vernünftigen Hausarzt?



Wenn ja, dieser kennt einen guten Neurologen oder ein neurologisches Zentrum.



Wenn er da keine fundierte Empfehlung hat, ist er kein vernünftiger Hausarzt.



Sollte es beim Hausarzt, aus welchen Gründen auch immer, keine konkrete Hilfe geben,

dann konsultiere zunächst einfach einen "unvernünftigen" Neurologen.



Adressen findest Du im Branchenbuch.



Neben einer neurologischen Ursache gibt es noch eine ganze Reihe von anderen Gründen für diese Symptome.



Aber das sollte wirklich nicht hier erörtert werden, sondern beim Hausarzt Deines Vertrauens.



Auch die anamnestischen Häufungen von plötzlichen Todesfällen in der Familie sollten verifiziert werden.



Das sind ernste Argumente für eine umfassende Diagnostik, aber kein Grund zur "Panik".



Elias

"Es gibt keinen Grund dafür, daß jemand einen Computer zu Hause haben wollte."
Ken Olson, Präsident von Digital Equipment Corp., 1977



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: