title image


Smiley 1 Woche Frist mit 15 Euro Gebührendrohung - ziemlich unverschämt, finde ich
Üblich sind wohl 14 Tage Frist und erst mal gar keine Drohgebärden.



Man merkt, hier will einer noch mal kräftig verdienen.



Wäre ich Verleger - dieser Autor würde nie wieder für mich schreiben.



Besser wäre wohl eine freundliche Erinnerung, daß die Frist überschritten wurde und die Bitte zu zahlen, damit erst gar keine Gebühren anfallen.



Erst wenn dann nicht gezahlt wird, würde ich zur Tat schreiten.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: