title image


Smiley Re: W-Lan verweigert nach gewisser Zeit seinen Dienst
Wie Du ja schreibst, kannst Du den Rechner nicht mehr anpingen. Da Du ja nichts an Deinen Einstellungen verändert hast, heißt das also konkret, Deine Netzwerkeinstellungen sind verloren gegangen (dies lässt sich dann auch noch mit dem Befehl ipconfig /all überprüfen). Für das "verlieren" der Netzwerkeinstellungen fallen mit spontan nur zwei Ursachen ein :

1. Die WLAN Verbindung ist sehr schwach und je nach Umgebung reicht die Signalstärke um die Verbidung aufzubauen oder eben nicht. Das kann auch schon mal durch auftretende Störsignale variieren.

Das kannst Du am besten überprüfen indem Du die Position den WLAN PCs deutlich verringerst - so dass der PC fast unmittelbar neben dem Router steht. Tritt der Fehler dann immer noch auf würde ich auf Punkt 2 tippen - ansonsten hast Du den Fehler ja gefunden.

2. Wenn Punkt 1 nicht zutrifft - eine Frage : handelt es sich hier um einen Laptop ?

Die werden oft mit WLAN USB Sticks verbunden. Und da habe ich schön öfter festgestellt, dass die Kontakte nicht sauber anliegen. Je nachdem wie man den Stick aufsteckt oder diesen Berührt, bricht die Verbindung eben ab. Dann solltest Du über einen alternativen Steckplatz für den USB Stick nachdenken.

Wenn Du über eine WLAN Karte an einem Desktop-PC verbunden bist, dann kann ich Dir leider nur Punkt 3 empfehlen :=(

3. Warten, bis vielleicht ein anderer "Spotlighter" eine Idee hat - ausser vielleicht dann mal die WLAN Karten aus den PCs austauschen und prüfen ob der Fehler "mit wandert".




Gruss Twixt

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: