title image


Smiley Re: Teures Scartkabel sinnvoll ??
Nun hast Du ja schon 3 eigentlich aehnliche Meinungen, auch wenn

bei Panasonic die Wortwahl ungluecklich ist

>Eindeutig ja, wenn das Kabel vorher wirklich schlecht war.

Aber nicht jedes billige Kabel ist schlecht, oder umgekehrt, was ich viel

schlimmer finde.<

Denn eindeutig ist es, wie er selbst schreibt nicht(leider).



Warauf Du achten solltest (obwohl die meisten Haendler nicht wissen

wie das Kabel innen aussieht).



Kaufe nur "vollbeschaltete" Kabel, davon moeglichst viele Adern einzeln abgeschirmt.

Pflicht fuer einzeln sind die Adern (in/out): Rot, Gruen, Blau und FBAS

Audio R + L (in/out) sind normalerweise nur gemeinsam geschirmt.

Die diversen (5) Signalleitungen sind meist nicht geschirmt.

Um alle Adern ist dann bei guten Kabeln noch ein gemeinsamer Schirm.

Bei billigen schlechten Kabeln ist das dann der einzige Schirm.



Wenn das "vollbeschaltete" Kabel allzu duenn und dazu noch hochflexibel ist

kannst Du davon ausgehen das es nichts taugt. Denn da ist dann nichts geschirmt.



Beim Stecker solltest Du drauf achten, dass dieser nicht allzu klapprig ist.

Denn oft drueckst Du dann beim einstecken ins Geraet ein Pin

(natuerlich den wichtigsten) ins Steckergehaeuse.



Das von mir oben beschriebene Kabel ist so in der DIN EN 50049-1 genormt.

Aber trotz dieser Norm gibt es von Schrott bis gut alles.



Ich will auch garnicht die Kabel von z.B. O schlechtmachen, denn schlecht sind

sie sicher nicht. Bloß tlw. 130.-Euro fuer 3m 5 Sterne Scart, wenn Du es hast meinetwegen.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: