title image


Smiley Manche Heuschrecken werden es in Deutschland womöglich länger aushalten...
, zumindest solange, bis dass der Krug auf seinem Weg zum Brunnen bricht.



Wir (aber nicht nur wir 2 Pers., sondern Ihr auch, wenn ich das mal so sagen darf...) müssen uns aber auch an die eigene Nasen fassen:



Gestern erhielt ich die Jahresabrechnung der Stadtwerke Köln:

Stromverbrauch im Vgl. z. Vorjahr um 9% gestiegen,

Gasverbrauch im Vgl. z. Vorjahr um 1% gesunken,

Gesamtrechnungsbetrag im Vgl. z. Vorjahr um 13% gestiegen.



Das mit dem Gasverbrauch wundert mich etwas, ist aber so.



Energieträgermix Strom:

60,7% fossile En.,

24,5% Kernkraft,

14,8% erneuerbare En..



Verbrauchsverhalten fängt zuhause an und endet nicht bereits an der Tankstelle...



Berny.
Aus Köln grüsst Berny.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: