title image


Smiley Re: Mapping
Hallo,



hier ein Auszug der original-Erklärung:



Net use



Verbindet einen Computer mit einer freigegebenen Ressource oder trennt die Verbindung und zeigt Informationen über die Verbindungen eines Computers an. Der Befehl steuert außerdem ständige Netzwerkverbindungen.



net use [Gerätename | *] [\\Computername\Freigabename[\Datenträger]] [Kennwort | *]] [/user:[Domänenname\]Benutzername] [[/delete] | [/persistent:{yes | no}]]



net use Gerätename [/home[Kennwort | *]] [/delete:{yes | no}]



net use [/persistent:{yes | no}]



Parameter



keine



Ohne Parameter zeigt net use eine Liste der Netzwerkverbindungen an.



Gerätename



Der Name der Ressource, zu der die Verbindung hergestellt werden soll, oder des Geräts, das getrennt werden soll. Es gibt zwei Arten von Gerätenamen: Laufwerke (D: bis Z:) und Drucker (LPT1: bis LPT3:). Geben Sie ein Sternchen (*) anstelle eines Gerätenamens ein, um den nächsten verfügbaren Gerätenamen zuzuordnen.



\\Computername\Freigabename



Der Name des Servers und der freigegebenen Ressource. Wenn der Computername Leerstellen enthält, setzen Sie den gesamten Computernamen, einschließlich der umgekehrten Schrägstriche (\\), in Anführungszeichen (" "). Die Länge des Computernamens kann 1-15 Zeichen betragen.



\Datenträger



Gibt einen NetWare-Datenträger auf dem Server an. Voraussetzung für das Verbinden zu NetWare-Servern ist, dass Client Service für NetWare (Windows 2000 Professional) oder Gateway Service für NetWare (Windows 2000 Server) installiert sind und ausgeführt werden.



Kennwort



Gibt das Kennwort an, das für den Zugriff auf die freigegebene Ressource erforderlich ist.



*



Die Eingabeaufforderung für das Kennwort wird angezeigt. Wenn Sie Ihr Kennwort hier eingeben, wird es bei der Eingabe nicht angezeigt.



/user



Gibt einen anderen Benutzernamen an, mit dem die Verbindung hergestellt wird.



Domänenname



Der Name einer anderen Domäne. Beispielsweise verbindet die Eingabe von net use d: \\Server_Name\Freigabename /user:admin\martin den Benutzer Martin auf dieselbe Weise, als ob die Verbindung von der Domäne Admin aus hergestellt würde. Ohne Eingabe von Domänenname gilt die aktuelle Domäne, an der der Benutzer angemeldet ist.



Benutzername



Gibt den Benutzernamen an, unter dem die Anmeldung erfolgen soll.



/delete



Bricht eine Netzwerkverbindung ab. Bei Angabe eines Sternchens (*) anstelle eines Gerätenamens werden alle Netzwerkverbindungen abgebrochen.



/home



Verbindet einen Benutzer mit seinem Basisverzeichnis.



/persistent



Steuert die Verwendung ständiger Netzwerkverbindungen. Die Standardeinstellung sieht die zuletzt verwendete Einstellung vor. Verbindungen ohne Gerätenamen können nicht als ständige Gerätenamen fungieren.



yes



Speichert alle hergestellten Verbindungen und stellt sie bei der nächsten Anmeldung wieder her.



no



Aktuelle und nachfolgende Verbindungen werden nicht gespeichert. Bereits bestehende Verbindungen werden bei der nächsten Anmeldung wiederhergestellt. Mit der Option /delete können Sie ständige Verbindungen löschen.





Gruss Achim
Grüße von Achim

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: