title image


Smiley Re: Notebookkauf - Besser bis nach der Cebit warten?
Ja und nein. Zum einen werden viele Geräte mit Doppelkern-Prozessoren, die auf der Cebeit vorgestellt werden, erst im Sommer in Europa die Läden kommen. Zum anderen haben die Hersteller/Händler keine grossen Lager und planen die Neueinführungen so, dass die Händler nicht zu viele "alte" Geräte mit weniger Gewinn raushauen müssen.



Das kann natürlich im Einzelfall bei manchen Modellen, Marken und Händlern anders sein. Generell also eher nein, man muss genau hinsehen.



Ich finde die Notebook-Preise schon jetzt durch den harten Wettbewerb sehr günstig. Nun kommt ja ein Leistungssprung durch neue Prozessoren und Grafikkarten und Geräte, die schon die hohen Hardware-Anforderungen von Vista erfüllen. Ich denke, dass das Peisniveau erstmal eher etwas steigt,



Mich würden Subnotebooks mit eingebauter UMTS-Karte, die angekündigten Harddisk-Laufwerke mit zusätzlichen Flash-Speicher (sollen weniger Energie verbrauchen) oder LED-beleuchtete Displays interessieren. Mal sehen was es da schon auf der Cebit zu sehen gibt. Ich hoffe auf solche Geräte Anfang nächsten Jahres.
Meine Beiträge geben meine Meinung oder Erfahrung wieder, wenn keine andere Quelle angegeben ist.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: