title image


Smiley Re: Unterschied 16-bit und 32-bit
Für die Compilierung ist nur wichtig auf welchem Rechner die Software dann laufen muss. Heutzutage sind auch die meisten Librarys nicht mehr auf 16-Bit Anwendungen eingestellt. Neuere haben überhaupt keine Funktionen dafür. Das hängt mit dem adressierbaren Speicher zusammen und dem Aufbau der Speichersegmente unter 16-Bit (Stichwort FAR-Zeiger/ Funktionen). Einige Compiler können auch gar keinen 16-Bit Code mehr erzeugen.



Wenn es wirklich noch ein uralter MSDOS-Rechner ist, dann ist 16-Bit Code erforderlich.







Eine für Windows hergestellte EXE (egal wieviel Bit) läuft nicht unter Linux oder MAC.



ja, 32-Bit erst am WIN 95





Dir auch ein schönes Weihnachtsfest.








geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: