title image


Smiley Re: Hallo SuperTramps
Hi,



kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe ein Timer-Control hinzugefügt und es auf einen schnellen Intervall von 200mS gesetzt. Das Timer-Event versorgte die Caption der Form1 mit einem Zähler, der ständig hochgezählt hat. Klick auf Wait 10000 und der Timer läuft weiter, das Klick-Event wird durch Wait geblockt. Der andere Schalter lässt immer noch die MsgBox aufpoppen. Prog läuft einwandfrei.



Könnte es sein, dass die "anderen" Timer auch Windows-Timer sind? Wenn ja, so sollte man ihnen eine ID (das ist der zweite Parameter in der SetTimer-Funktion) mitgeben und Killtimer dann nicht über den Handle, sondern die ID laufen lassen. Die ID kannst Du beliebig setzen: z.B.: &Hfc oder &Hfd.



Es ist weiter ein Unterschied, ob das Prog in der IDE läuft oder als Exe. Die IDE hat selbst einen Timer, der vom Message-Loop von Wait identifiziert wird - aber ignoriert, weil der Handle ein Anderer ist.

Programmierst Du noch frei oder wirst Du schon von Microsoft verwaltet ( .NET)?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: