title image


Smiley Dort anfangen, wo sich die Erreger den Weg zum Rachen suchen
Der Weg in den Rachen führt für die Krankheitserreger entweder durch den Mund oder durch die Nase. Häufig fängt es mit einem Schnupfen an; nicht ausgeschneuztes Sekret läuft dann auch in den Rachenraum und infiziert diesen zeitversetzt.



Deshalb bereits bei ersten Symptomen:





Nasenspülungen mit Salzlösung (nicht jedermanns Sache, aber sehr empfehlenswert)



Mundhygiene intensivieren:



Zähne regelmäßig putzen; auch die Zunge bürsten!

Zahnseide

Mundspüllösung

Zungenschaber (hat kein Mensch zu Hause, Anschaffung aber auch sehr empfehlenswert)



Und die Hausmittelchen:



Warm einpacken

3 mal täglich Gurgeln mit Kamillen- oder Salbeitee (auch da eine Prise Salz rein, das putzt!)

Vitaminzufuhr erhöhen (Zitrusfrüchte, Äpfel, Tomaten, PaprikaÂ…)

Viel Trinken. Sehr viel :o)



Und nicht das ganze Geld in die Apotheke tragen – mit den hier genannten Tips wird’s bestimmt auch so wieder!



;o)



Schönen Gruß & gute Besserung,

Eric



P.S.: Für die Salzlösungen zum Gurgeln oder Nase spülen muss man übrigens nicht unbedingt das sündhaft teure Emser Salz anschaffen; Meersalz aus dem Bioladen ist eine kostengünstige Alternative.







Spotlight-Kicktipp gestartet!

Steig ein und trete mit Deinem Bundesliga-Tipp gegen die Besten an! :o)

http://www.kicktipp.de/spotlight/



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: