title image


Smiley Re: Heimkino im neuen Haus?? Hilfe gesucht
Denke auch, dass man niemals alles genau planen kann.

Im Partyraum, wo du mal nen kleines Kino reinhaben willst, würd ich jetzt die

Ausrichtung festlegen, also wo Leinwand, wo Sitzplätze, wo Zuspieler usw., dann

kann man zumindest grob die Lautsprecherkabel und die Signalkabel unter Putz legen.

Aber die ganzen Unwägbarkeiten hast du damit nicht im Griff.

Wenn du jetzt noch keine Lautsprecher gekauft hast, kannst du auch nicht sagen,

um wieviel die Teile von der Wand weg müssen, welche Höhe die Rears haben sollen

usw. Manchmal entscheiden 30cm zwischen gutem und mittelmäßigem Klang.

Im Wohnzimmer wirds dann ganz schwer, denn das wird ja hauptsächlich zum Wohnen, nicht

zum Hören genutzt. Also wird man vielleicht doch mal die Couch umstellen und schon ists Essig mit der vorher so schön geplanten Verteilung der Boxen.

In den letzten fünf Jahren hat meine Frau aber locker drei mal die Ausrichtung der

Möbel geändert. Ich fands gut, mal wieder was Neues zu sehen.

Mit Leerrohren erstarrt hätt ich das wahrscheinlich nicht so locker gesehen...



Viele selbstgebaute Kinos gibts z.B. hier :

www.beisammen.de

www.hifi-forum.de





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: