title image


Smiley Re: Probleme mit RAW im Zusammenhang mit GIMP, DCRAW und RAWPHOTO
Das war die 1. umfassende und wahrscheinlich ehrlichste Antwort, die ich seit langem gehört habe. Klingt alles logisch.



Zum Glück bietet FinePix Viewer noch die Möglichkeit an, die gemachten RAW-Bilder in TIFF zu konvertieren, was ebenfalls einem sehr hohen Standard entspricht und auch von vielen empfohlen wird. Die RAW-Bilder soll man aber trotzdem immer archivieren, da z.B. viele Fotolabore nur CD´s mit JPG Bildern in einer 300 dpi Auflösung akzeptieren.



Bei dieser Gelegenheit gleich eine Anschlussfrage an dich: Wo kann man seine Bilder Gut & Günstig entwickeln lassen?



Ich bin ein Fan von diesen Automaten, an denen man seine Bilder selbst von der mitgebrachten CD bzw. der mitgebrachten xD Picture Card auswählen und ggf. mit Text nachbearbeiten kann und die man dann ca. 2 Stunden später abholen kann.



So jedenfalls habe ich das in Warschau gemacht (mehrwöchiger Urlaub letzten Sommer). Gibt es solche Automaten bei MediaMarkt oder Saturn in Deutschland?



Es soll kein Automat sein, der die Bilder selbst druckt - nur einer, der es an einen großen Drucker im Hintergrund weitergibt.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: