title image


Smiley Verzwickte Frage zum neuen Renteneintrittsalter ...
Also: Ab 2012 steigt ja das Renteneintrittsalter jedes Jahr um einen Monat an. Der Geburtsjahrgang 1947 muss also schon 65 Jahre + 1 Monat arbeiten, um ungeminderte Altersrente zu erhalten.



Was ist nun z.B. mit dem Rentenanspruch nach Altersteilzeit oder bei Schwerbehinderung ? Hier besteht ja schon ein Rentenanspruch ab z.B. 63 Jahren. Gilt hier die selbe Regelung, also Anhebung um 1 Monat ab 2012 oder bleiben dieser Ansprüche unverändert ?





Wäre nett wenn es einer weiss !



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: