title image


Smiley Heimkino im neuen Haus?? Hilfe gesucht
Hallo,



ich hätte mal ne Frage an die Hardwareprofis!



Ich bin gerade dabei ein kleines, schmuckes Haus zu planen.

Da ja meine Freundin (fast)das ganze Haus nach ihren Wünschen gestaltet( ich sagte fast!)haben wir ausgemacht:Wohnzimmer+ Partyraum kümmert sich der Mann im Haus.



Jetzt meine Frage: Wie installiere ich im Wohnzimmer+ Partyraum mein Heimkino-Zeugs das ich auch in 20 Jahren noch glücklich bin damit?

Was ich meine, in einem neugebauten Haus sollte die ganze Kabelgeschichte,etc. unsichtbar verlegt werden. Jetzt hab ich ein Heinkino-System von Harman-Kardon, AVR 230, ein kleines 5.1-System.

In diesem Haus werde ich, denk ich mal, schon ne längere Zeit verbringen, so um die 50 Jahre hoff ich mal.



Wie plane ich jetzt mein Haus, inkl. Verkabelung, Nischen für die Lautsprecherboxen in den Wänden, Anzahl und so weiter, wieviele Lautsprecherhalterungen, das ganze Programm beim Hausbau halt. Ich würde halt gerne zukunftssicher bauen, sprich auch in zwanzig Jahren noch ne neue Heimkinoanlage aufbauen können.

Das heisst: JETZT kann ich noch Lehrrohre einziehen, usw. Wie schauen die Zukunftstrends eigentlich aus? Funklautsprecher? Hab auch schon von Vorhängen gehört die irgendwann mal Musik spielen werden?!

Oder die Fernsehanlage, zB. mit HDTV werden ja auch andere Stecker benötigt??

Das gleich gilt auch für den Partyraum im Keller. Da soll irgendwann mal ein richtig fettes Heimkino entstehen, mit Beamer und allem drum und dran.

Hat da schon jemand Erfahrungen oder gibts im worldwideweb Seiten zu diesem Thema??

Ich möchte halt einfach für die Heimkinozukunft gewappnet sein!!

Hilfe aller Art wird dankend angenommen!

Gruss

MF

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: