title image


Smiley Re: hintere Scheibenbremse löst sich nicht richtig
Hallo Loris,



für mich hört es sich nach einem Defekt im Bremssattel, Hauptbremszylinder oder Bremsleitungen an.

Im Bremssattel befindet sich ein Kolben der beim Betätigen der Bremse durch die Bremsflüssigkeit herausgedrückt wird und somit die Beläge an die Bremsscheibe drückt.

Fährt so ein Kolben nach dem Lösen der Bremse nicht wieder richtig zurück, kommt es, dass die Beläge immer noch an der Bremsscheibe schleifen und die Scheibe dann heiß wird.

Es kann sein, dass diese Kolben angerostet sind (bei 60000 km eher unwahrscheinlich) und da durch nicht mehr richtig funktionieren.

Oder es befindet sich etwas in deiner Bremsflüssigkeit die die Rücklaufbohrungen verschließen. Dieses können folgende Fremdkörper sein.

Wachs das während der Montage (bereits im Herstellerwerk) in eine Bremsleitung geriet oder feine Metallspäne.

Selbst eine Luftblase kann die Bremsflussigkeit daran hindern den Rückweg anzutreten.

Ich würde Die Bremsanlage erst einmal richtig mit viel Druck entlüften lassen.

Auf alle Fälle würde ich einmal eine andere Werkstatt anfahren.



MfG,

CaGe
MfG,
CaGe

Lachend Ein froh' Gesicht mehr will ich nicht  Lachend




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: