title image


Smiley Re: off topic: Bezeichnung für Dateien gemischten Inhaltes (XHTML und PHP)
Hallo Achim.



> > Auch diese Datei ist nur eine Textdatei mit eingebettetem PHP-Code. Der PHP

> > Abschnitt ist etwas besonderes (nämlich PHP), der Rest, also die Datei als solche,

> > ist und bleibt eine reine Text-Datei.

>

> wenn Du es so genau nimmst,



Oh ja. :)



> musst Du auch sagen, dass es keine reinen HTML-Dokumente

> gibt. Und auch keine reinen xml-Dateien, CSS-Dateien, javascripte,

> perlscripte, usw.

> Alles muss irgendwo eingebunden werden.



Nein. Die Textdateien, die Code jener Sprachen enthalten, enthalten nichts anderes als spezifischen Code einer einzigen Sprache und dürfen auch nichts anderes enthalten. PHP-Code ist aber immer nur ein Abschnitt einer Datei.



Die direkte Einbindung von JavaScript- und CSS-Code in (X)HTML ist wieder ein anderer Fall; die eingebundenen Sprachen sind aus Sicht von (X)HTML nichts als gemäß (X)HTML gültige CDATA, welche an einen externen Interpreter weitergereicht werden. Es handelt sich dabei also in erster Linie um erlaubtes (X)HTML!



PHP hingegen wird von einem speziellen PHP-Parser herausgefischt, dann ausgeführt und der generierte Code ausgegeben; bei fehlender Ausgabe (d. h. wenn z. B. nur ein header gesendet wird) ist das Verfahren dennoch nicht grundlegend anders.



Liebe Grüße,



Jane

Gegen die Editierfunktion.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: