title image


Smiley Re: AVR-Projekt in der Schule - erster Statusbericht
Hi!



Jaja, einige sind wirklich gut und interessiert und die kommen schnell auf gute Ideen und denken mal um die Ecke oder so - grade in Technik und Informatik macht sowas richtig Spaß, weil dann schonmal einzelne Unterrichtsstunden vom "belehren" zum "gemeinsamen erfinden/entdecken" umkippen oder wenn die Schüler Ideen und Fragen haben, die auch für mich eine Herausforderung sind. Bei den Aufgabenstellungen muss ich aber leider immer von der gesamten Gruppe ausgehen und da sind einige "Helden" drin, die es nicht schaffen in Excel eine Umrechnung von Dollar auf Euro zu realiseren oder in der Klassenarbeit ein VB-Programm zu schreiben, das die Zeit zwischen dem Drücken eines Start- und eines Stopp-Buttons misst. (obwohl wir das fast genauso im Unterricht hatten).

Dementsprechend möchte ich die Anorderungen so halten, dass diese Schüler noch einigermaßen mitkommen können - jedoch so offen bleiben,dass die anderen ihre Programmierexperimente beliebig kompliziert machen können.



Gruß

Carsten

Vermeintliche Tippfehler in diesem Posting sind keineswegs Rechtschreibfehler sondern Vorschläge für die nächste Rächtschraiprevorm ;o)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: