title image


Smiley Re: Sichtschutzzaun aufstellen: Einschlaghülsen od. H-Pfostenträger in Beton?
Das was Du hast ist eine Einschlaghülse. Die ist eigentlich gedacht, die in die lose Erde zu hammern. Das Problem dabei ist, dass durch Wind, Regen etc. diese Einschlaghülse sich in den Boden arbeiten oder locker werden kann. Hängt stark vom Boden ab, wie schnell das passiert.



Das Teil müsste man aber auch einbetonieren können, wobei es nicht ideal ist. Da ist vermutlich ein "spitz zulaufendes Kreuz" unten dran. Man könnte es damit nach oben aus dem Beton rausziehen, wenn man genug zieht und Wind kann - wenn er genügend Angriffsfläche hat, ziemlich gut ziehen. Um dem entgegenzuwirken könntest Du die Spitze unten umbiegen, bevor Du es in den Beton steckst.



Loch buddeln geht natürlich, allerdings wird das Loch viel breiter als nötig, da Du kaum senkrecht graben kannst. Ich bevorzuge bohren. Geht viel schneller und ist sehr sauber. Bei zwei Löchern könntest Du natürlich auch mit der Gartenschaufel (der kleinen) arbeiten.

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: