title image


Smiley Re: Database Time too far in the future
Anscheinend sind bei dir wirklich nur Dokumente betroffen. Du Glücklicher!!!



Oben beschriebene Radikal-Maßnahmen sind notwendig wenn Datenbank-Elemente wie Ansichten etc. in der Zukunft angefasst wurden. Und auch diese Dinge können nicht alle Konsequenzen eines solchen Fehlerzustandes völlig bereinigen. Server-Uhrzeit verschieben ist gaaanz böse.



In deinem Fall könnte ich mir aber eher vorstellen, daß ein verstellter Client die Ursache war.



Alle Dokumente einmal speichern ist easy. Da machst du dir ein Smarticon mit einem Stückchen Script. Dann öffnest du eine betroffene Datenbank (lokal, wie du schon sagst), klickst auf das Icon und dann die näcshte Datenbank usw.



Der Code würde z.B. so ähnlich aussehen (ungetestet):



Dim session as New Notessession

Dim db as Notesdatabase

Dim col As NotesDocumentCollection

Set db = session.Currentdatabase

Set col = db.AllDocuments

' hier für Windows-User *)

Forall thisdoc in col

Call doc.Save(true,false)

End Forall



*) Windows-User machen dazwischen noch eine Messagebox "Soll ich wirklich" falls das Smarticon mal versehentlich in der eigenen Maildb gedrückt worden ist ;-)





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: