title image


Smiley Re: Das Psychische
Hallo Christine,



die Erziehung durch die Eltern könnte schon etwas damit zu tun haben. Man verinnerlicht die Vorschriften und ist dann entsprechend "konditioniert".



Ich bin ja auf psychologischem Gebiet keine Expertin und habe nur das formuliert, was mir so zuerst in den Sinn kam.



Vielleicht spielt auch ein übersteigertes Kontrollbedürfnis bzw. eine verstärkte Angst vor Kontrollverlust eine Rolle.

Wenn du selbst isst, dann bist du eher darauf konzentriert und kannst dich damit beschäfitgen, deine eigenen Bewegungen und Geräusche zu kontrollieren, nicht zu schmatzen und zu schlürfen oder mit dem Messer auf dem Teller zu kratzen usw.

Isst oder trinkt nur der andere, dann bist du den von ihm produzierten Geräuschen "ausgeliefert", hast keine Kontrolle darüber und das könnte u.U. ziemliche Wut auslösen, die du aber wahrscheinlich nicht als solche wahrnimmst, sondern eher nur als ein "Unbehagen".



Grüße, Serenity
"Wenn jeder dem anderen helfen würde, dann wäre uns allen geholfen." (Marie von Ebner-Eschenbach)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: