title image


Smiley Re: Einfach nicht zahlen
Oder man macht es wie ein Kollege mit seiner Nebenerwerbsfirma.Wer öfters angemahnt wird darf eben in Zukunft per Vorkasse zahlen.:-)Klappt überraschend gut da diese oft von anderen Firmen als Kunden abgelehnt werden und gar keine Wahl haben.Bei Kunden die "nur"schleppend zahlen wird der Auftrag eben auch schleppend bearbeitet.Wer schnell zahlt wird prompt bedient,da er auch bei seinen Unterlieferanten immer schnell zahlt klappt es dort auch mit knappesten Terminen.Er ist aber mittlerweile soweit das er noch max eine Mahnung schickt,der nächste Schrieb kommt dann vom Amtsgericht und wenn das nicht hilft kommt das Inkassounternehmen.Bei einem Kunden kann es aber demnächst seinen Arbeitgeber killen.Der Laden gehörte ihm mal und jetzt reagiert er auf keine Mahnung,hat er eh immer ignoriert wie auch Rechnungen,Gerichtsvollzieher findet ihn nicht da nirgens gemeldet und laut eigener Angabe ist er ohne Einkommen.Dummerweise ist er bei seiner ehemaligen Firma beschäftigt.Also arbeitet er entweder schwarz oder der offizielle Inhaber ist nur ein Strohmannn,in diesem Fall Frau.In jedem Fall will er sein Geld,egal wie.

Ist aber anscheinend Volkssport geworden Zahlungen so weit wie möglich rauszuziehen.Ich zahle in der Regel schnell,will dann aber auch als Kunde so behandelt werden.



Mfg.DUMIAU

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: