title image


Smiley Re: PC bootet nach dem Abschalten von selbst
Hallo Harald,



das Board hat entweder selbst einen Schaden (Elkos, ICs) oder diverse darauf verbaute Komponenten sind schlichtweg inkompatibel, ganz zu schweigen von evtl. verstellten BIOS-Optionen (z.B. "Restart After Power Loss" auf [Enabled], was nur für den unbeaufsichtigten Dauerbetrieb von Servern gedacht ist) oder einem erforderlichen BIOS-Update. Bei der Vielfalt von Materialien, Bauteilen und Arbeitsgängen bei der Herstellung kannst du von jeder Markenfirma oder Noname-Klitsche einen Ausreißer bekommen - gut für dich, wenn sich die Mängel innerhalb der Gewährleistungsfrist einstellen, gut für Händler und Hersteller, wenn es danach "über'n Jordan" geht.



Schau dir einfach mal "spaßeshalber" (so vorhanden) die Herstellerdaten von Hardwareteilen an. Alle, die neuer sind als das Board bzw. dessen BIOS können - müssen nicht - Schwierigkeiten bereiten.



Das einzige MSI-Board, von dem ich nicht so begeistert bin, ist das am Wochenende wieder hochgepäppelte und in einem Medion-Rechner von 2001 verbaute Mini-Board (Pentium 4 1600MHz, 2x256MB RAM, AGP 4x Grafikkarte sowie PCI-Modem- und -Netzwerkkarten, Festplatte 80GB, 3,5"-Floppy, DVD-Laufwerk und CD-Brenner). Denn im "Schatten" der IDE- und Stromkabel "modern" die Elkos im Bereich der RAM-Bänke vor sich hin und benötigen offenbar für ihre letzten Züge eine 5-minütige "Aufwärmphase". Erst danach kann mit einem flotten Windows-XP-Start, aber auch stundenlangem Betrieb gerechnet werden. Da laufen in meiner Umgebung wirklich noch ältere Krücken, zwar z.T. laut und langsam, aber trefflich zuverlässig (Abit, Asus, DFI, Elitegroup, FIC, Gigabyte und MSI - wünschenswert wären eigentlich nur noch Erfahrungen mit EPoX- und Shuttle-Boards sowie einigen weiteren Exoten).

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: