title image


Smiley Re: AVR-Projekt in der Schule - erster Statusbericht
Hi!



Tja, das hab ich mich auch gefragt, wie das gehen kann - aber es geht erstaunlicher Weise. Die LEDs sind die billigesten flachen LEDs (rot), die ich bei Pollin kriegen konnte. (Flach, damit ich sie bei RM2,54 nebeneinander auf das Streifenraster bekomme.)

Durch den Spannungsabfall an der LED bin ich was die Schaltschwelle angeht vermutlich etwas im Vorteil - allerdings hast du Recht, es ist sehr knapp. Vielleicht schalte ich noch ne Diode in Reihe - damit steigt die Spannung am Pin noch weiter an. Wie gesagt verbesserungsbedürftig.



Invertiert wollte ich bewusst nicht arbeiten - das ist an der Grenze dessen was die Schüler leisten können.



Gruß

Carsten




Vermeintliche Tippfehler in diesem Posting sind keineswegs Rechtschreibfehler sondern Vorschläge für die nächste Rächtschraiprevorm ;o)



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: