title image


Smiley Re: Gute Idee....
Ich hab mir schon mal so eine Art Würfelprogramm in C geschrieben falls es dich interessiert.



Dazu habe ich 2 Ansätze für den benötigten Zufallsgenerator verwendet.



Ansatz 1 war dass ich einfach das Prellen des Startkopfes mitgezählt habe und dies als Startwert für die Berechnung des Startwertes verwendet habe.



Der 2. Ansatz war dass ich an einen ADC Eingang ein stückchen Draht gegeben habe und dann mit dem ADC den fröhlich herumdriftenden Wert eingelesen.



Danach dreht man die Wärtigkeit der Bits um.

(Das höchstwertigste Bit ist dann das niederwertigste Bit,...)

So bin ich schnell und einfach an schöne Zufallswerte gekommen.



Wenn man die ADC-Reverenzspannung und die ADC-Versorgung dierekt an VCC hängt, dann bekommt man noch besserere Zufallswerte.



Für das Würfeln reicht es aus wenn man nur das niederwertige Byte des ADC's einliest, die Einerstelle herausholt und diese auf den Bereich von 1 bis 6 beschränkt.




mfg Sepp

 

Gruppenfoto 2005:[Y23]

Gruppenfoto 2006:[X31]


Bei mir steht der nicht für Wissen, sondern nur für viel Fragen.


Irren ist menschlich sprach der Igel und stieg herunter von der Bürste.




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: