title image


Smiley Re: Empfindlichkeit für Geräusche, wie *Apfel kauen* oder *Schluckauf*
HAllöchen,



ich kann mich erinnern, es war vor pfff 5 Jahren oder so, ein Bericht im Fernsehen.



Der arme Kerl war wirklich sehr geräuschempfindlich. Eine Gabel die zu Boden fiel, war für ihn wie ein einstürzendes Haus,

Müsli essen als wenn eine Elefantenherde durchs Zimmer lief.



Ich denke, da bist du nicht wirklich allein mit. Krankenkassen mal anrufen und nach Selbsthilfegruppen oder Ärzten fragen, die sich mit sowas beschäftigen.



Ja, es lohnt sich bei solchen "Kleinigkeiten" einen Profi zu Rate zu ziehen. Denn vielleicht ist ja mehr dahinter als du denkst. Aber auch hierfür gibt es Beratungsgespräche.



Du darfst übrigens auch den Psychiater wechseln, wenn du mit dem nicht auskommst ;)

Das ist die größte Angst vor solch einem Besuch: Jetzt habe ich 10 Einheiten und dabei mag ich den Arzt doch gar nicht. No Problem. Wechseln. Sowas passiert ;)



nüsschen

Das 3. Prinzip des vernunftbegabten Lebens ist die Fähigkeit zur völligen Selbstaufgabe. Für eine Sache, einen Freund, ein geliebtes Wesen.
- Delenn -



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: