title image


Smiley Re: Mauslerspiel
Ob Du's glaubst oder nicht, ich habe Kinder und Enkelkinder. Meine wirklich sehr aufgeschlossen und modern denkenden Kinder haben auch PC's und mein Sohn arbeitet hauptberuflich für eine Weltfirma und richtet alle PC's in vielen Ländern ein. Aber selbst er und meine Schwiegertochter halten nichts davon, wenn ein 3jähriges Kind am PC spielt. Auch Fernsehen gibt es noch nicht. Es gibt genug anderes, was ein Kind zuerst lernen muss. Z.B. Sozialverhalten.

Ich bin sehr dafür, dass ein Kind mal lernt, mit dem PC umzugehen. Schließlich wird es auch in der Schule dann mal verlangt bzw. gebraucht und im übrigen Leben sowieso. Meine Einstellung hat nichts mit Rückständigkeit zu tun, sondern ich denke an das Wohl des Kindes und nichts weiter. Was hat ein Kleinkind davon, wenn es am Anfang seines Lebens mit Maschinen konfrontiert wird? So erzieht man Kinder, die unsere kalte Welt immer kälter machen. Alle jammern, weil es mehr Betonwüsten und Maschinenparks statt Natur, Herzenswärme u. Liebe gibt, aber sie setzen ein 3jähriges Kind vor einen PC.

Das ist meine Meinung, die ich mir durch Beruf und Lebenserfahrung angeeignet habe u. die sich niemand hier auch aneignen muss. Aber in einem Forum treffen sich nun mal nicht immer gleichgesinnte. Überall im Leben gibt es Pro und Kontra. So auch hier.



LG marilse.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: