title image


Smiley Niemand
wird dazu gezwungen TV zu schauen und ganz sicher werde ich nicht dafür löhnen umzuschalten. Bei Heise wird darüber auch diskutiert und der User otaku bringt es auf den Punkt:



Zitat:



Die Unterhaltungsindustrie begreift es einfach nicht...



Je mehr sie versuchen, die Konsumenten mit solchen Schnapsideen zu

gaengeln, desto weniger werden sich eben jene Konsumenten das

gefallen lassen.



Wenn ich mir einen Fernseher kaufe, dann will ich umschalten koennen,

wann und so oft ich will. Wenn ich mir eine DVD kaufe, dann will ich

selbst darueber entscheiden, in welchem Player ich sie mir ansehe,

wie oft ich das mache und wann. Wenn ich mir eine CD kaufe, dann will

ich sie auch in meinem Autoradio hoeren koennen. Wenn mir diese

Moeglichkeiten genommen werden, dann kann ich dankend auf die

betroffenen Produkte verzichten - so einfach ist das.



Ich kann mir nicht so recht erklaeren, woher der zunehmende

Realitaetsverlust der Unterhaltungsindustrie in letzter Zeit kommt.

Das verbreitet sich ja schneller als die Vogelgrippe...Quelle





So sieht's aus.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: