title image


Smiley Re: Seufz... Du hast es offenbar immer noch nicht verstanden...
Das ist eine Behauptung, die per se nicht stimmt. In diesem Punkt stimme ich Dir zu, mit dem Ausführen des Dingens-Tools alleine ist es nicht getan.



Das ist aber die übliche Aussage. Dem folgt dann eventuell, wenn auch nicht immer, der Hinweis, daß man sich noch auf das Wissen anlesen sollte. Auf das Wissen bin ich aber später eingegangen und hab es auf die wichtigsten drei Punkte verkürzt. Es ändert also nichts drann, daß die Meinung ist, daß ein mit Dingens.org gesichtertes System sicher ist. Zwar hast du hier ein Aber eingefügt, allerdings solltest du nochmal prüfen was ich geschrieben habe:



Popov sagte: Dabei ist es eigentlich egal wie das verhindert wird - ob durch schließen von Diensten oder durch eine Firewall.



Ich hab hier die Firewall, und damit meine ich nicht eine PFW, vorgeschoben. So sieht es auch in der Firma des Fragestellers aus. Sie werden von einer Firewall geschützt. Somit ist sekundär ob Dienste eventuell wieder eingeschaltet werden. Ich gebe zu, daß ich es etwas unglücklich geschrieben habe, aber in diem Fall habe ich es zwar anhand des Dingens Tools beschrieben, aber mit dem Blick auf die Firewall. Somit stimmt das erste Paradoxon.



Das Argument mit dem IE und den Sicherheitslücken ist das einzige das man nehmen kann.



Ich weiss nicht, ob Du das jetzt ironisch meinst oder ob Du es wirklich nicht verstehst.



Natürlich meinte ich alles zum Teil ironisch, allerdings auch ernst. Das Paradoxon besteht wenn man es knalhart durchzieht.

Popov


Diskutiere nie mit einem Irren - zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann fehlt ihm die nötige Erfahrung! ;o)


Delphi TopTenFAQ und Sonstiges

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: