title image


Smiley Re: VB6 - Mehrere Probleme (FlexGrid, Arrays, ...)
Hi,



dann würde ich vorschlagen:





With MSFlexGrid1

.Rows = .Rows + 1

i = Val(i) + Val(1) '<----- ?

.TextMatrix(i, 1) = posi.Text

.TextMatrix(i, 2) = laenge.Text

.TextMatrix(i, 3) = stck.Text

.TextMatrix(i, 4) = sart.Text

.TextMatrix(i, 0) = i

.TopRow = .Rows + 1

End With



Das mit dem Fragezeichen:

Wenn i ein String ist, der mit der Val() Funktion in eine Zahl

gecastet werden soll, so wundert, dass i sowohl String als auch Zahl sein

kann. Variable sollten in der Funktion ihren Typ möglichst beibehalten. Diese Chamälionaction traut man im allgemeinen nur Datentypen vom Typ Object zu. Val(1) wird immer 1 geben :) Deshalb vermute ich, dass Du eigentlich: i = i + 1 meintest.





Private Sub sart_KeyPress(KeyAscii As Integer)

'

'

With MSFlexGrid1

.Rows = .Rows + 1

i = i + 1

.TextMatrix(i, 1) = posi.Text

.TextMatrix(i, 2) = laenge.Text

.TextMatrix(i, 3) = stck.Text

.TextMatrix(i, 4) = sart.Text

.TextMatrix(i, 0) = i

.TopRow = .Rows + 1

End With



With ... End With erspart nicht nur Tipparbeit, sondern macht den Code übersichtlicher und auch schneller, da VB nicht immer wieder die VTable

zu MSFlexGrid1 zücken muss um darüber auf die Methoden zugreifen zu können.

Programmierst Du noch frei oder wirst Du schon von Microsoft verwaltet ( .NET)?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: