title image


Smiley Re: Ärger vorprogrammiert!
Bei dem Abbau von Bürokratie stimme ich dir 100% zu. Mein Gerechtigkeitsverständnis ist allerdings etwas anders. Ich bin kein Freund des sozialistischen Grundgedankens, der Gleichheit der Einkommen für alle fordert und letztlich die Lösung des von dir hervorgehobenen Verteilungsproblems wäre. Ich möchte jetzt nicht eine Diskussion über Sozialismus etc. lostreten, aber mich würde schon interessieren, wie du dir das genau vorstellst.

Eine Erhöhung der Steuersätze über alle Maßen etc. bewirkt vor allem eins, nämlich dass sämtliche Leute, die es sich leisten können, das Land verlassen werden. Versteh mich nicht falsch, ich bin auch der Meinung, dass der reichere Teil der Solidargemeinschaft einen größeren Teil zu unserem staatlichen Wohlstand beitragen sollte. Dies ist ja auch im Konzept der sozialen Marktwirtschaft und in der gesellschaftlichen Realität akzeptiert (siehe dazu auch hier (S.10). Viel Spielraum für Erhöhungen sehe ich allerdings nicht, dafür ist die Steuerkonkurrenz durch andere Länder einfach zu groß. Gruß, Chris

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: