title image


Smiley Re: Festplatten unwiederuflich löschen
Dafür muß die Platte mehrfach (ca. 30mal) komplett beschrieben werden. Erst dann können auch Forensiker nichts mehr finden. Es gibt entsprechende (kostenlose) Tools, sollte man über google eigentlich recht schnell finden können...



Wg. weiterer Infos schau mal hier: http://www.netzwelt.de/news/66549-tutorial-festplatte-loeschen-aber-sicher.html



Gruß, Christian

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: