title image


Smiley Ja, dann verlege halt die Tabelle ins Backend....
wie gesagt: Wo ist das Problem?



Alternativ zu Willys Ansatz mit "IN 'xx.mdb'" kannst du die Backend-Tabelle auch ganz normal ins Frontend verknüpfen und dort bearbeiten.



Was die serverseitige Optimierung angeht: Das muss natürlich jemand machen, der Zugang zum Oracle-Server hat und sich damit auskennt (den Begriff "stored procedure" also schon mindestens mal gehört hat) ...


Gruß aus dem Norden
Reinhard


Bitte immer die Access-Version angeben!
DB-Wiki


Wie man Fragen richtig stellt

YaccessAccess-FAQUnd ansonsten: Wikipedia




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: