title image


Smiley Re: Können sich Kiefernzapfen in den Reifen bohren?
Ja also es kann schon sein, dass sich ein Kieferzapfen in den Reifen bohren kann, aber dann hast du einen sehr weichen Gummi auf deinem Rad. Und der Zapfen muss auch ziemlich spitzig sein. Das beste, was mir einmal passieren konnte ist:

Ich fuhr (in der Schweiz) durch den Wald, als ich zu Hause ankam sah ich, dass der Reifen Luft verloren hatte. Also dachte ich es sei ein Loch im Schlauch. Ich kontrollierte und das Loch war drin. Aber das beste an der Geschichte ist, die Ursache war eine Tannen/Fichtennadel. Kaum zum glauben, aber ist ohne scheisse wahr. Ich dachte darüber nach und mir wurde klar, dass ich einen zu weichen Gummi drauf habe. Ich habe schon vorhin immer Probleme mit Spitzen Steinen gehabt und innert einem halben Jahr hatte ich so viele Veloflicks auf dem Gummi, da ich mir einen neuen Schlauch kaufen musste. Inzwischen hab ich mir einen Hartgummi Reifen gekauft (Vollstollenpneu) und fahre mit diesem schon über ein Jahr ohne jemals wieder ein Loch zu haben. Bin echt froh, dass ich nit jede Woche einen Veloflick montieren muss, ging mir nämlich allmälich auch den Sack. Also vielleicht hast du auch einen zu weichen Reifen.



Gruss Nitroy

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: