title image


Smiley Re: warum Linkliste mit UL machen?
> sagt mal - warum soll man überhaupt Linklisten für Menüs so machen:

>

> <ul>

> <li><a></a></li>

> </ul>



Weil es eine Liste ist. Sagst du ja selber.



> irg. ist es mehr code als:

>

> <div>

> <a></a>

> </div>

>

> ich kann das dann trotzdem noch beliebig anordnen

> wie ich möchte - horizontal oder vertikal...



Und das benötigt mehr Code als „a, b, c und d“ oder



* lala

- lele

=> blala

- blubb



Warum bleiben wir also nicht bei Textdateien? Na? Hmmm? Weil Programme (insbesondere Browser) einen Texthaufen nur dann verstehen/verarbeiten können, wenn man ihnen dabei hilft. Das kann man tun, indem man Listeneinträge immer mit * anfängt (markiert) und nie mit etwas anderem. Dann weiß ein Programm, was der Text hinter einem * bedeutet. Es liest ein Sternchen und weiß: „Aha! Jetzt kommt ein Listeneintrag. Ich habe in der vorherigen Zeile schon mal einen Listeneintrag gelesen. Also gehört dieser Eintrag zu derselben Liste.“ Jetzt kann das Programm auch Listen aus Textdateien herauslesen.



Eine andere Möglichkeit ist, Listeneinträge immer mit <li> und </li> zu markieren. Das ist im Prinzip das gleiche, bloß etwas flexibler. Wenn man jetzt statt markieren etwa kennzeichnen oder auszeichnen sagt, ist man auch schon bei einer Auszeichnungssprache (Markup Language) wie HTML angekommen.



Bis hier ging es nur darum, wie Programme einen Text verstehen können. Was sie damit machen, nachdem sie ihn verstanden haben, ist eine ganz andere Geschichte. Sie könnten ihn z.B. in einer Datenbank speichern oder ihn auf dem Bildschirm darstellen. Erst jetzt kommt CSS ins Spiel.



> z.B. Browser ohne CSS würden das "korrekter" darstellen



Wenn du nur darüber nachdenkst, wie ein Browser deine HTML-Dokumente auf dem Bildschirm darstellt, ist das zu wenig. Das ist nämlich nur die Spitze des Eisbergs. Wenn du nur diese Spitze betrachtest, hast du zwar Recht: <div><a> ist genauso gut wie <li><a>. Aber: Der Rest der Welt kann nicht viel damit anfangen. Wenn irgendwann nur noch divs und as verwendet werden, kommt wieder der gleiche unverständliche Textbrei dabei heraus, den wir eigentlich vermeiden wollten.

Die HTML-Dokumente müssen ohne CSS nicht sonderlich hübsch aussehen. Sie müssen brauchbar (übersichtlich strukturiert) dargestellt werden können.



Irgendwelche neuen Erkenntnisse seit letztem Mal? ;)
Dieser Beitrag ist gratis und vom Umtausch ausgeschlossen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: