title image


Smiley Re: Normale Grafikkarte -VS.- CAD/OpenGl-Grafikkarte
Die Profikarten unterscheiden sich im Prinzip nur dadurch von den "Spielekarten",

dass sie die kompletten OpenGL Features beherrschen .

Da kann man dann mittels so ner OpenGL Workstation solche Sachen wie "Jurassic Park" zusammenbasteln :-)

Im Spielebereich (Microsofts DirectX/Direct3D Schnittstelle) sind sie aber meistens sogar (wesentlich) weniger leistungsfähig als ne "popelige" Spielekarte .

Ausnahme :

NVIDIA Profikarten (Quadro Reihe) . Die sind bei Direct3D genauso leistungsfähig .

Das kommt , weil die NVIDIA Quadro-Chips nur die "OpenGL freigeschalteten" Ausführungen der Spiele-Chips sind .

Bekanntlich kann man deshalb mittels "Rivatuner" tricksen und eine normale GeForce "zur Quadro machen" .

Ob das "vollständig" klappt , weiss ich nicht .

Bringt jedenfalls für den Spieler wie gesagt eh nichts .



Grüsse







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: