title image


Smiley Re: hund beisst
Hallo ChristophB,



viel Ahnung habe ich von diesen Hunden nicht, jedoch vermute ich mal, dass diese Reaktion bei vielen Hunden zu bemerken ist. In der Regel rennen oft Hunde hinter Leuten her, die sich vom Hund entfernen. Das heißt, es ist so was wie Feindverhalten. Grade Kinder rennen auch gerne, wenn sie sich entfernen. Der Hund sieht das schnelle Laufen und denkt das ist jetzt ein Feind und den muss ich verscheuchen, anbellen oder beißen, egal, ob die Kinder ihn vorher gestreichelt haben oder nicht. Wenn dann noch die Haustür aufgemacht wird, sieht der Hund sich im Recht.

Du kannst mit dem Kind oder den Kindern gemeinsam zur Haustüre gehen. Der Hund kommt an die Leine und wird kurz gefasst und Deine Aufmerksamkeit ist auf den Hund gerichtet. Du wirst sehen, der Hund will zum Kind um es zu beißen, sobald das Kind die Türe öffnet. Sofort, bevor der Hund sich in Bewegung setzen will muss ein leichter Ruck an der Leine und ein konsequentes "Nein" von Dir kommen. Sofort, wenn der Hund gehorcht muss er ein Leckerchen bekommen, damit er lernt, dass er das jetzt für seinen Gehorsam erhält. Wenn der Hund ohne Dein Kommando von sich aus gehorcht, kann das mit den Leckerchen reduziert werden und der Hund wird auch mal ohne Leckerchen die Kinder ohne sie zu beißen gehen lassen. Dann musst Du den Hund ohne Leine die Kinder verabschieden lassen, aber Du solltest in der Nähe sein u. den Hund beobachten. Erst wenn Du ein paar mal siehst, dass der Hund sich ruhig verhält, wenn die Haustüre geöffnet wird, war das Üben erfolgreich.



JG online

Es kann einige tage oder Wochen dauern, bis der Hund gehorcht. Es kommt darauf an, wieviele Kinder am ag bei Dir ein- u. ausgehen.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: