title image


Smiley Re: Empfindlichkeit für Geräusche, wie *Apfel kauen* oder *Schluckauf*
Hallo Tanja 3



Du könntest mein Mann sein:O)



jedesmal wenn ich nur einen Apfel aus der Küche hohle, dann guckt er schon ganz skeptisch,(denn wills sie doch nicht etwa hier essen?) sagt aber nichts.



Aber wehe ich hol die Chips Tüte "kicher"

Dann setzt er manschmal demonstrativ die Kopfhörer auf und schaltet die Musik lauter. "grins"



Mach es wie wir : Trags mit Humor



Allerdings ist es besser geworden seit die Kinder da sind.

Die kann er ja ,wenn sie was knabbern wollen, schlecht in die Küche scheuchen .

"och der Arme"



jeder Mensch hat eben seine "Macken" (nicht negativ gemeint) gegen die er nichts tun kann.

Der folgende Text hilft dir zwar nicht bei deinem Problem, zeigt aber, dass du nicht die einzige bist, die unter übertriebenen Abneigungen leidet.



Bei mir sind es Insekten.

Ich kann kein Piknik im grünen genießen,weil da immer irgendetwas kräucht und fläucht oder Fliegt. da muß ich reiß aus nehmen.



Sehr interessant war es letzten Sommer. da haben die lieben Kleinen(4 und 7 J)

eine Spinnenfarm gegründet.

Ab mit den Tieren in ein umgebautes Aquarium Erde Stöcker Moos und dergleichen darein. Damit die "süßen Viecher" nicht verhungern wurde auch gleichzeitig eine Marienkäfer und Schwebefliegen -Zucht gegründet. Diese wurden natürlich zuvor mit Blattläusen aufgepeppelt.



Tja so lernt man auch was über die Nahrungskette :O)

Und ich kann jetzt sogar gaaanz kleine Spinnen auf die Hand nehmen.



(Wozu eine Angsttherapie? Ich hab doch Kinder "LOL")



Zum Herbst hin haben Sie die Spinnen wieder frei gelassen.

IN MEINEM GARTEN "brrr"





netter Gruß von MaPa



P.S. Schmetterlinge sind nur bunte Motten















geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: