title image


Smiley Re: Temperaturateuerung über PC
Hi.



Ein PC muss es sein? Eine einfache Regelelektrik aus Sensor/NTC plus Opamp/Komparator plus Relais geht nicht? Oder eine etwas komfortablere Regelelektrik aus Sensor plus µController plus Relais? Damit könntest du z.B. eine Temperaturvorgabe vom PC her machen, wenn eine PC-Schnittstelle am µC existiert.



Ich nehm an, du fragst, weil der Parport schon durch die Relaiskarte besetzt ist. Denn sonst wäre der Anschluss eines externen Sensors vergleichsweise einfach. Also eine andere Schnittstelle nehmen! Ganz primitiv geht es über den Gameport: Einen NTC mit passendem Widerstandswert kann man direkt anschließen. Es geht auch über die anderen Schnittstellen, wie seriell oder USB; erfordert aber mehr oder weniger zusätzliche Elektronik.

Der SMT-Chip ist im Prinzip schon brauchbar, aber nicht in jedem Fall die ideale Lösung, nämlich weil die Frequenzinformation erst ausgewertet werden muss. Kommt eben ganz drauf an. Wird ein externer µC zur Auswertung benutzt, lässt sich der SMT-Chip durchaus verwenden.



Und in der Software musst du auf "größer gleich" testen. Denn exakte Temperaturgleichheit - gerade zum Abtast-/Messzeitpunkt - wirst du praktisch nie erreichen.



Crexcrex.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: