title image


Smiley In einer Hinsicht musst Du vorsichtig sein!
Hallo Piecha,



wir haben mit unseren Kindern drei verschiedene Tragetechniken ausprobiert:



1.) Tragetuch: Für Ungeübte (= Väter) eine einzige Katastrophe, aber für das Kind bestimmt nicht schlecht.



2.) Glückskäfer Tragesack: Ich habe ihn ebenfalls nicht gemocht, weil das Schließen des Sackes ziemlich kompliziert ist und ebenfalls eine zweite Person benötigt wird.



3.) Baby Björn: Haben wir uns für unser zweites Kind schenken lassen und waren zunächst sehr zufrieden damit.



Was uns gaaanz spät erst aufgefallen ist und zum sofortigen Abbruch der Trageaktionen mit dem Baby Björn geführt hat: Sowohl meine Frau als auch ich litten in der Tragezeit unter häufigen Kopfschmerzen, ich selbst sogar unter Schwindelanfällen, u.a. beim Autofahren.



Der von mir vermutete Grund ist, dass Du beim Babybjörn im Gegensatz zum Rucksack die Last vorn trägst. Das hat den negativen Effekt, dass die Tragegurte auf Deine Nackenmuskeln drücken und dort ziehen und zerren. Das haben wir dann unseren Bekannten erzählt, und die sind fast vom Hocker gefallen, weil sie ganz ähnliche Effekte festgestellt haben.



Wenn Du also in diese Richtung anfällig bist, probier's erst mal aus und lass' im Zweifel die Finger davon!



Tömmel

(der nicht von der Konkurrenz kommt, um hier den Baby Björn schlecht zu machen)


Wo eine Katze wartet, dort ist man zu Hause (Nina Sandmann)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: