title image


Smiley klar, aber...
hallo guste,



das ist ganz gut möglich, wenn du -ich glaube das heißt- "lackreiniger" nimmst. dort sind kleine scheuerteilchen drinnen, mit der du die oberste lackschicht (lack besteht aus min. 7 stück) abtragen kannst.dabei polierst du sozusagen die flecken wieder weg, machst deinen lack aber etwas dünner.

habe das bei meiner schwester praktiziert, da die in der werkstatt es etwas gut mit der verneblung gemeint hatte und auf der anderen seite ich matte flcken hatte. einfach wegpoliert und der glänzt besser als vorher. ;-)

kann man auch super kleine farbkratzer von remplern entfernen solang sie nur im lack sind. und gündtiger als lackierung ist es allemal. :)

danach unbedingt wenn metallic, dann metallic wachspolitur auftragen und ruhig mehrfach damit bearbeiten, damit du einen guten schutz hast.



hier die produkte die ich empfehlen kann:

nummer eins

nummer zwei für danach



so, probier mal dein glück.



p.s.: nicht zu schnell die geduld verlieren, das ist eine zeitaufwendige und schweißtreibende arbeit.



p.s.2: vergiß dabei nicht großflächig drum herum zu arbeiten, damit man keine höhenunterschiede bemerkt...zwar verschwindend gering, aber besser ich hab es gesagt. ;-)
Viele Grüße
Schnappi

Meine eigene Homepage: www.ta2go.de

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: