title image


Smiley Re: Ärger vorprogrammiert!
Auch wenn das jetzt schon wieder auf eine Grundsatz-Diskussion rausläuft: Ich bin der Meinung, dass man mit einem Vertrag in der Probezeit jedenfalls einfacher eine Wohnung, Konto etc. bekommt, als ohne Job...

Mein Vorschlag wäre, es einfach mal auszuprobieren und zu schauen, wie es sich entwickelt. Falls es die beschworenen negativen Auswirkungen hat, nimmt man es halt wieder zurück, falls nicht, umso besser... Ein Gesetz kann ja auch eine "Probezeit" bekommen.



Gruß



Chris





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: