title image


Smiley Re: Gartenzierbrunnen
Hallo bebu!



Algen lassen sich nur durch Gift verhindern. Dann hast du zwar weniger Arbeit mit dem Saubermachen des Brunnens, dafür vergiftest du aber auch Vögel, Insekten und Haustiere, die aus solchen Brunnen manchmal trinken.

Ich habe einen selbstgebauten Zierbrunnen auf der Terasse stehen (siehe Bild). Ich beobachte oft, wie Tiere daraus trinken. Wenn meine Schwägerin mit ihrem Hund vorbei kommt, dann ist es das erste was der der Hund macht das Wasser aus dem Brunnen zu schlabbern. Vögel oder Katzen trauen sich nur ran, wenn keiner in der Nähe ist, aber Insekten, vor allem Bienen laben sich gerne an unserem Brunnen. Klar, wäre es mir lieber, wenn ich kein Algenwachstum im Brunnen hätte, aber ich könnte es nicht übers Herz bringen Gift ins Wasser zu geben.

So oft muss man ja auch nicht eingreifen. Vielleicht alle 4 Wochemal das Filterflies kurz sauber machen. Eine Komplettreinigung (Brunnen trocken legen und mit Schwamm alles sauber machen) gibt's höchstens 2 mal pro Jahr. Ich denke, das ist im Sinne eines aktiv betriebenen Naturschutzes zu verkraften.





Liebe Grüße,



Thomas.

geschrieben von

Anhang
Bild 12231 zu Artikel 569597

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: