title image


Smiley Mir fehlen ständig die Argumente...
Hallo..



Bin ein überzeugter Mac-user (zumindest auf der Arbeit) und ich möchte mir in nächster Zeit ein PowerBook zulegen.

Doch ständig fehlen mir die Argumente, wenn mich jemand fragt, warum es ausgerechnet "so ein teurer Mac" sein muss..

Und dann gehen die Diskussionen über Mac und PC los..

bei meinen Argumenten, über die Unterschiede eines RISC oder CISC Prozessors und der hochwertigen Verarbeitung und der hohen Kompabilität der Hardware (da aufeinander abgestimmt und nicht "zusammengebastelt"), sowie dem darauf abgestimmten Betriebssystem, stoße ich immer auf zu harte Gegenargumente...

Daraus schliesse ich, dass mir noch zu viel Wissen fehlt... Und das stört mich... ;-) Schliesslich sollen alle verstehen, dass ich dann was ganz tolles habe und sich das Geld dafür auch gelohnt hat ;-p



Also ich versuche mal ein bisschen konkreter zu werden...

Zum Beispiel weiss ich wohl, dass ein Mac nicht unbedingt eine Grafikkarte mit großem speicher brauch, da er den RAM-Speicher ganz anders ausnutzt als ein PC. Trotzdem kann man mit einem PC besser 3D Spiele zocken, aber ein Mac ist besser für Grafik..? Ich dachte immer Grafikberechnungen sind sind viel rechenstärker als ein Spiel..? Sehe ich das denn falsch?..



Und wie unterscheiden sich die Busgeschwindigkeiten?.. hab letztens "stolz" in einem Prospekt was von 512 vorgelesen und dann kam nur eine patzige Antwort, dass schon sein alter 256er hatte...

Irgendwie verwirrt mich das alles... ;-)



Wenn mir jemand diese beide Sachen kurz erläutern könnte, die ich jetzt in einen riesigen ausschweifenden Text gefasst habe, wäre ich sehr dankbar... :-)



Oh, jetzt hätte ich fast was vergessen:

Mir wurde gesagt, dass die Festplatte die jetzt für das neue PowerBook erhältlich ist (ATA/100 5600 U/Min), die momentan schnellste für ein Notebook erhältliche Festplatte sei. Stimmt das?..

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: