title image


Smiley Re: Was haltet ihr von DSL2+ mit 16.000 kBit/s von 1&1
> Dann kam noch die Rechnung von der Telekom zwischen 60 und 80 € für Gespräche und Grundgebühr.



Wie kann denn bei der Telekom eine Rechnung von 60 - 80 € entstehen, wenn man mit VoIP über 1&1 telefoniert?



Nochmal:



+++ Telefonieren über VoIP zu einem UnitedInternet-Kunden (mit DSL) kostet 0 Cent/min

+++ Telefonieren mit VoIP mittels FritzBox zu 1&1 und von da aus ins deutsche Festnetz kostet 1 Cent/min



Wenn Du bei der Telekom mehr als die Grundgebühr gezahlt hast, dann hast Du auch über die Telekom telefoniert, d.h. Deine FritzBox war falsch eingestellt! Wenn man 1&1-Kunde ist telefoniert man aber im allgemeinen nicht über die Telekom, es sei denn man benutzt callbycall für das Ausland oder in die Mobilnetze. Denn in diesen Fällen ist callbycall (hier über die Telekom abgerechnet) noch günstiger als die Tarife von 1&1 in das Ausland und in die Mobilnetze.



Fazit:



> 1-2 € für Telefongespräche über 1und1



in Verbindung mit



> Rechnung von der Telekom zwischen 60 und 80 € für Gespräche und Grundgebühr.



bedeutet, dass Ihr hauptsächlich über die Telekom telefoniert habt. Entweder habt Ihr nur mit callbycall ins Ausland und in die Mobilnetze telefoniert, oder Ihr hatte das System nicht verstanden und die FritzBox falsch eingestellt.



graviton



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: