title image


Smiley Öllämpchenflackern
Also nachdem ich jetzt mittlerweile schon wieder 1200km gefahren bin und regelmäßig Öl und Wasser kontrolliert habe, stellte ich überraschendes fest: Wasser hab ich keins mehr verloren, nachdem ich mir nen neuen Kühlerdeckel geholt hatte (beim alten war die Dichtung schon ganz schön angefressen - da hats dann wohl das Kühlwasser rausgedrückt, als es heiß wurde) und Öl musste ich nur nen halben Liter nachfüllen. Und nen halben Liter auf 1200km find ich ok.

Was mich allerdings nun wundert ist: Wenn ich bei Rot an der Ampel stehe, dann flackert öfter mal das Öllämpchen auf, obwohl genug Öl drin ist. An was könnte das liegen? gibts da ne Ölpumpe oder sowas? Sorry für die Anfängerfrage ;o)



Grüßles

LeBensch

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: