title image


Smiley Re: Doch, da ein fester Verweis angegeben wurde...
Hi,



nein. Dein salopp dargestelltes Beispiel mittels Verweis die Shell "FEST ZU BRENNEN" würde gerade den Anfänger an den Rand der Verzweifelung bringen, fertigt er/sie davon ein Setup an und installiert das Programm auf einem Dritt-PC. Ich bin der Meinung, dass Du dir über die Wirkung nicht den Kopf zerbrochen hast, bzw. nicht daran gedacht hast - ist ok.



Ein Forum ist dazu da ein Beispiel zurecht zu rücken, wobei an der

Sache und nicht der Person diskutiert wird. Dein Beispiel löst das Problem aber ein Erbe davon würde in der Zukunft Probleme bereiten.



Es ist ok die Shell zu verwenden: Aber bitte im Dorf lassen - in der Kiste, in der sie installiert ist. Und das geht mit Verweisen nicht. Deshalb ist es Grund falsch zu sagen: Verwendest Objekte?: setze einen Verweis und gut ist. Diese Auffassung geht genau 80% gut, aber: Die Shell ist ein Objektmodell, das für ein Win32-System existentiell ist. Da, genau hier, ist Verweis setzen nicht das Gelbe vom Ei. GetObject() z.B. ;) reicht völlig und bringt keinen Ärger und Verdruß, also das nehmen, was auf dem System eh schon installiert ist - ja installiert sein muss, sonst würde das Proggie ja gar nie zu Prüfung dieser Frage kommen. Es gibt einige solcher Komponente, die man besser nicht via Verweis berührt und ausgerechnet die Shell zähle ich zu den Favoriten dieser "Tabu"-Sorte. Ich habe noch niemals einen Verweis auf die shdoc401.dll gesetzt und würde mich davor auch hüten.



Ich bin sicher, wenn Du das überprüfst, gibst auch Du mir recht :))




Programmierst Du noch frei oder wirst Du schon von Microsoft verwaltet ( .NET)?



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: