title image


Smiley Re: Genau meine Meinung!
Auch ich finde Denuzianten in der Nachbarschaft etwas furchtbares und kann und möchte so etwas in keinster Weise verteidigen.



Aber so ein Feuerwerk ist eben mit unerwartem Krach verbunden, mehr als es z.B. die Ruhestörung mit lauter Musik oder Gesang ist.



Auch wenn in diesem Fall niemand man einen Schaden erlitten hat, wer sagt Dir dass es bei anderen illegalen Feuerwerken nicht auch der Fall ist ? muß denn erst wieder etwas passieren und man dann nach schärferen Gesetzen und höheren Strafen schreit ?



Man muß immer beide Seiten betrachten und auch beide Seiten verstehen, die eine Seite die bei der Geburtstagsfeier ein paar Silvesterraketen los lassen wollen, die andere Seite, welche zu dieser Jahreszeit nicht mit einem Feuerwerk rechnet und so wenn auch nur kurzfristig in Angst und Panik fallen kann bzw. Tiere und Kinder erschreckt weden.

Wem man aber jetzt mehr Rechte einräumen soll/muß, dem einen der eine privates Feuerwerk veranstaltet bzw. dem anderen der eben Nachts seine Ruhe möchte, sollte man dies eben höheren Instanzen überlassen, und da ist die Gemeindeverwaltung eben die nächst höhere Instanz.







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: