title image


Smiley Re: Exceptions (sauber) über RMI werfen
Slowfly:

wie will ich das aber jetzt unterscheiden, wenn ich nur ne RemoteException bekomme



Aus meinem letzten Posting:

Dazu gehört auch, dass ich spezielle Fehler mit einer eigenen Exception hinterlege, wenn auf genau diesen Fehler speziell reagiert werden kann und sollte.



Genau dann deklariere ich eine eigene Exception. Das ist eine Frage des Schnittstellendesigns! Entweder eine Methode kann Fehler produzieren auf die ich reagiern möchte (kann), oder nicht. RemoteException ist aber eine, die zwingend berücksichtigt werden muss, weil das die einzige Möglichkeit ist nicht deklarierte Exceptions an den Client zu liefern!



viele wegen führen nach rom

Klar doch. Auch eine unsauber designte Software wird technisch funktionieren können. Aber wenn jemand eine Frage stellt, dessen Ansatz eine unsaubere Lösung beinhaltet, weise ich grundsätzlich auf den falschen Ansatz mit hin. Auch wenn sich die Poster bei dem Antwortenden bedanken, der den Workaround anbietet. Der Mensch ist halt von Haus aus ein Faultier ;-)
VG, Bernd


Smart-Questions: smart-questions_de

SSCCE: Short, Self Contained, Correct (Compilable), Example

Posting... And You: http://de.youtube.com/watch?v=Uw5-GOG8SXo




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: