title image


Smiley Re: Was haltet ihr von DSL2+ mit 16.000 kBit/s von 1&1
Gallo guepewi,



das ist eine gute Idee. Allerdings werden möglicherweise von einigen Wohnungseigentümern Einwände kommen, dass sie ja noch fast 1 Jahr Kündigungsfrist bei ihrem DSL-Anbieter haben.

Dazu folgendes:

Jeder kann seinen DSL-Anschluss kündigen und den neuen bei ish.de beantragen, wann er will. Es wird nur der Anschluss dann für die Wohnung frei geschaltet, der genutzt wird. Die Kabelfirma kündigt bei der Telekom selber den Telfonanschluss. Wärend der Installation durch den Techniker des Kabel-DSL bekommt man für ca. 3 Tage eine neue Nummer, damit man ins Internet und telefonieren kann ohne Mehrkosten. Wenn man die alte Telefonnummer behalten möchte, wird die dann sofort nach Freischaltung wieder benutzbar. Man kann aber auch über Kabel eine neue Numer dauerhaft erhalten. Aber das wird Dir dann alles genauestens schriftlich mitgeteilt.

Bei der Telekom hatte ich nur noch einen Monat Grundgebühr zu bezahlen und bei 1und1 und etlichen anderen Anbietern muss muss man die Kündigungsfrist komplett einhalten. Je nachdem welchen Vertrag man da hat, ist das in wenigen Monaten Kabelnutzng wieder heraus. Kostenmäßig lohnt sich das in jedem Fall. Wer möchte, kann trotzdem noch seinen Telefonanschluss zusätzlich bei der Telekom behalten.



LG online.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: